5 Ausflugstipps in der Region St. Gotthard.

Der Gotthard ist viel mehr als nur ein weiteres Gebirgsmassiv in der Schweiz. Neben seiner zentralen Bedeutung für den nationalen und internationalen Nord-Süd-Verkehr ranken sich jahrhundertealte Sagen um die mystische Bergkette. Darüber hinaus ist die Region St. Gotthard aber auch ein faszinierendes Natur- und Ausflugsparadies. Wir haben dir ein paar Ausflugstipps für die vielfältige Region zusammengestellt.

 

1. Hoch hinaus.

Mit einer Steigung von bis zu 87,8 Prozent gehört die Standseilbahn Ritom zu den steilsten der Welt. Mit ihr gelangst du in nur zwölf Minuten zur Bergstation auf 1793 Metern.

Von hier aus ist das Natur- und Ausflugsparadies Ritom-Piora nur wenige Schritte entfernt. Geniesse die idyllische Landschaft entlang von beschaulichen Bergseen während eines leichten Spaziergangs, einer ausgedehnten Wanderung oder auf dem Sattel eines Mountainbikes.

 

2. Velo-/E-Mountainbike-Spass Leventina.

Bici e Grotti Leventina

Der Zug bringt dich bis nach Airolo. Dort nimmst du am Bahnhof dein modernes und perfekt gewartetes Mietvelo in Empfang und schon bist du bereit für die Abfahrt durch die Leventina. Der Veloweg führt dich vorbei an der alten Zollstation Dazio-Grande bei Rodi-Fiesso, der romanische Kirche San Nicolao in Giornico, aber auch an modernen Bauwerken wie dem imposanten Biaschina-Viadukt der Gotthard-Autobahn. Entlang der Strecke kannst du ausserdem die vielfältige Tessiner Küche in unzähligen Grottos und Osterias geniessen. Zum Angebot.

 

3. Gottardo-Wanderweg.

Auf der Nordseite des Gottardo-Wanderwegs präsentiert sich die imposante Berglandschaft des Urner Reusstals. Auf über 50 Informationstafeln erfährst du unterwegs Wissenswertes und Kurioses über die Geschichte der Gotthard-Bergstrecke.

 

Ausserdem führt dich der Wanderweg von Erstfeld nach Göschenen vorbei an zahlreichen historisch wertvollen Objekten und der höchsten Eisenbahnbrücke der SBB. Übrigens: Die Bloggerin Travelita hat die Nordseite für uns erkundet. Was sie erlebt hat, liest du hier.

bahnwanderweg_juli_2010-7226_01

Wem der Norden noch nicht genügt, dem empfehlen wir auch den Gottardo-Wanderweg Süd.

Dieser führt durch die wildromantische Umgebung der Leventina auf den Spuren der Gotthardbahn. Auf dem jahrhundertealten Saumpfad geht es entlang der Gotthardbahn und ihren spektakulären Kehrtunnels und Brücken Richtung Tessin.

 

4. Historische Reisepost.


Wie die Kaufleute, Wissenschaftler, Botschafter und Weltreisenden von anno dazumal über den Gotthard reisten? Das ist heute im originalgetreu nachgebauten Gotthardpostwagen möglich. Postillon und Kondukteur in Originalmontur führen den Fünfspänner durch das Urserental – von Andermatt via Hospental zum Hospiz. Danach folgt die Abfahrt hinunter nach Airolo. Wenn immer möglich führt die Fahrt über die alte Passstrasse. Informationen und Buchung.

 

5. Bike- und Radarena St. Gotthard.

Die Gotthardregion bietet auf kleinstem Raum Alpenpässe und zahlreiche, einzigartige Bikerouten für Velorennfahrer, Mountainbiker und E-Bike-Fahrer. Tourenvorschläge und Karten für die Bikearena findest du hier.

 

Apropos.
Der Gotthard Panorama Express verkehrt bis am 22. Oktober jeweils am Wochenende und vom 3. Juli bis zum 20. Oktober 2017 täglich. Die Plätze sind online buchbar. Der Zug bietet einen Fotowagen mit Fenstern, die sich öffnen lassen, und Erläuterungen zum Streckenverlauf. Eine dazugehörige App liefert Hintergründe zur Geschichte und zum Mythos Gotthard.

 

Titelbild: Arni – Mystische Bergwelt © Angel Sanchez // www.st-gotthard.com

97 Artikel

5 Kommentare zu “5 Ausflugstipps in der Region St. Gotthard.

  1. Wunderschöne Bilder. Aber das Titelbild zu diesem Angebot zeigt die Jörgenburg in Waltensburg/Vuorz im Bündner Oberland, liegt nicht grad am Weg.

Alle Kommentare anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.