Lesen in einem Zug.

Text: Manuela Hofstätter

Viele Leute sitzen fast täglich im Zug, weil dieser sie zu ihrem Arbeitsplatz bringt, andere sind Gelegenheitsfahrer. So oder so, was gibt es Schöneres, als endlich einmal Lesezeit geschenkt zu bekommen?

Hier ein paar aktuelle Buchtipps zu spannenden Seiten für eine kürzere oder auch längere Zugfahrt:

Für kurze Pendlerfahrten. 

Glattauer_final_rz.indd

Daniel Glattauer / Die Wunderübung. Deuticke, 112 Seiten, Hardcover, ISBN 978-3552062399

Ein Ehepaar sitzt beim Paartherapeuten, denn so manche Paare der heutigen Zeit beschreiten früher oder später diesen Weg. Glattauer aber präsentiert uns in diesem kurzen Roman einen Vulkan von Kommunikations- und Situationskomik, wie sie eine solche Ausgangslage nur bieten kann und er erwischt uns ganz schön, dieser freche Kerl! Ein richtig witziges, freches und zugleich tiefgründiges Lesevergnügen, nicht nur Ehepaare dürften daran ihre helle Freude haben.

Zur Buchbesprechung

 

schlüter - die prüfung

Kristian Schlüter / Die Prüfung. Piper, 304 Seiten, Taschenbuch, ISBN 978-3492302340, auch als eBook

Ein Krimidebüt, welches überzeugt und Spannung garantiert! Ein junger Kommissar, die Stadt Hamburg und ein hochaktuelles Thema, mehr wird nicht verraten. Lesen bitteschön!

Zur Buchbesprechung

 

Für längere Zugfahrten.

Delijani - Kinder des Jacarandabaumes

Sahar Delijani / Kinder des Jacarandabaumes. Droemer, 320 Seiten, Hardcover, ISBN 978-3426199732, auch als eBook

Ein Roman, der viele autobiografische Züge der Autorin trägt. Tief berührt werden wir vom Schicksal iranischer Frauen und Männer und deren Geschichte im Kampf für Freiheit über Generationen hinweg. Die Autorin ist im Gefängnis von Teheran zur Welt gekommen, sie weiss genau, von was sie hier schreibt.

Zur Buchbesprechung

 

bussi - das mädchen mit den blauen augen

Michel Bussi / Das Mädchen mit den blauen Augen. Rütten & Loening, 416 Seiten, Taschenbuch, ISBN 978-3352008764, auch als eBook

Ein Flugzeugabsturz im französischen Jura, ein grosses Wunder, einzig ein Baby hat das Unglück überlebt. Die Identität des Babys aber stellt eine grosse Herausforderung dar. In der Unglücksmaschine waren zwei Babys an Bord, das Gericht muss nun entscheiden, welches Kind überlebt hat. Aber die Wahrheit, die soll ein Detektiv herausfinden und das wird die Aufgabe seines Lebens, eine wahre Obsession.

Zur Buchbesprechung

 

Und noch ein Geheimtipp: Ich bin mittendrin in diesem brisanten, spannenden Buch, das sicherlich allen Dan Brown Lesern und Leserinnen richtig gut gefallen wird:

frey - excess

Mathias Frey / Excess: Verschwörung zur Weltregierung. Trasco International, 576 Seiten, Taschenbuch, ISBN 978-3033041806, auch als eBook

Ein Experiment von unerdenklichem Ausmass sorgt für weltweiten Trubel. Politische Ränkespiele in nie dagewesenen Ausmassen verändern die Welt. Ein Buch, das man kaum mehr aus der Hand legen kann.

Mehr (Live)-Buchtipps von Buchhändlerin Manuela Hofstätter gibt es bei Lesefieber on Tour

2 Kommentare zu “Lesen in einem Zug.

  1. Von den vorgestellten Büchern kenne ich erst „Excess-Verschwörung zur Weltregierung.“
    Das Buch ist mit Abstand eines der besten Bücher aus der Belletristik das ich je gelesen habe, man glaubt kaum, dass es sich hierbei um ein Erstlingswerk handeln soll und dann auch noch eins eines schweizer Autors!
    Werde mir die anderen Bücher auch zu Gemüte führen, auf Frau Hoffstätters Rezensionen ist Verlass.

  2. Super Buchtipps, viele Dank! Ich freu mich schon auf das Mädchen mit den blauen Augen und natürlich Dan Brown.

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Alle Kommentare anzeigen