Alles für deine Mobilität: Unsere Website in neuem Design.

Modern, aufgeräumt und anpassungsfähig – so sieht der neue Internetauftritt der SBB aus. Das war nicht immer so: Erfahre in einer Zeitreise, wie unsere erste Website vor 21 Jahren daher kam und wie sie sich seither verändert hat.

Egal ob du mit dem Smartphone oder einem Grossbildschirm auf SBB.ch zugreifst, unsere Webseite passt sich nun automatisch der Displaygrösse an. Mit grossen Bildern und viel Weissraum kommt der neue Internetauftritt punkto Design in einem völlig neuen Gewand daher. So haben wir etwa den Online-Fahrplan optimiert, der den Passagieren Verbindungen zu 68 000 Haltestellen in ganz Europa anzeigt.

 

Ob eine Städtereise nach Rom oder eine Stippvisite auf dem Ballenberg: Ein smarter Freizeit- und Ferien-Finder führt dich auf SBB.ch direkt zu den passenden Ausflugsangeboten. Willst du am Abend noch shoppen gehen? Ein neues Tool zeigt dir auf einen Blick, welche Geschäfte in den grossen Bahnhöfen noch geöffnet haben. Der Zugang wird auch für Leute mit besonderen Bedürfnissen einfacher: Bis Ende Jahr gestalten wir alle Webseiten barrierefrei.

Kennst du dieses Geräusch noch?

Das waren noch Zeiten: Im Jahre 1996 schaltete die SBB ihre erste Website auf. Schon damals war der Fahrplan das Herz des Internet-Auftritts. «Auf einen Schlag konnte die ganze Schweiz den Online-Fahrplan nutzen. Das war ein wichtiger Meilenstein», erinnert sich SBB Community Manager Daniel Schwarz, der die digitale Entwicklung der SBB seit den Anfängen begleitet.

 

Die wichtigsten Veränderungen der Website im Überblick.

Seither hat sich viel getan: 1999 lancierte die SBB den ersten Ticket Shop auf SBB.ch. Es folgte der Tür-zu-Tür-Fahrplan und die Click & Rail-Angebote, eine Vorversion der Sparbillette. 2004 dann der nächste grosse Wechsel: Der Fahrplan rückte ins Zentrum des neu gestalteten Webauftritts. Danach kehrte etwas Ruhe ein. 2011 erlebte die SBB Website das letzte grosse Redesign. 2014 überarbeiteten wir die Startseite. Und nun beginnt am 4. April 2017 mit der responsiven Seite für die SBB ein neues digitales Zeitalter.  

 

Siehe selbst, wie sich SBB.ch über die Jahre weiterentwickelt hat:

7 Artikel

3 Kommentare zu “Alles für deine Mobilität: Unsere Website in neuem Design.

  1. Unter Firefox 55.0.3 muss man mit der Maus nur kurz über das Menü fahren und schon klappt sich das riesige Unter-Menü auf. Dies ist ausserordentlich nervig: Normalerweisse gebe ich sbb.ch in der Adressenleiste ein, meine Maus ist also ganz oben. Die Seite erscheint, aber sobald ich das Feld zur Eingabe des Abfahrtsortes aktivieren will klappt das Untermenü auf und verdeckt genau das was ich eigentlich brauche. Besonders schlimm wenn der Bildschirm klein ist oder das Browserfenster nicht maximiert ist, denn dann füllt das Untermenü den ganzen Bildschirm und man kann nicht „danebenklicken“ um es wegzukriegen. Nicht gut durchdacht, Untermenüs sollten durch klicken aktiviert werden und nicht selbstbestimmend sein.

Alle Kommentare anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.