Zentralschweiz: rund um den Vierwaldstättersee.

Wir haben Schweizer Blogger gebeten, uns sommerliche Geheimtipps aus ihrer Heimat zu verraten. Travelita nimmt euch mit in die Zentralschweiz. → Alle Regionen ansehen

 

In der Natur: in 5 Tagen durchs Entlebuch.

1-entlebuch
Wanderparadies Entlebuch © Christian Perret.

Die UNESCO Biosphäre Entlebuch zeichnet sich durch besonders schöne und ursprüngliche Landschaftsformen aus. Unter anderem liegen hier die grössten und zahlreichsten Moorlandschaften der Schweiz. Auf einer fünftägigen Wanderung lässt sich die einzigartige Flora und Fauna auf dem Moorlandschaftspfad durchwandern. Auf der Etappe von Kemmeribodenbad über den Hilferenpass nach Flühli sollte man sich zum Schluss der Tour beim Schwandalpweiher eine Erfrischung in der Kneippanlage nicht entgehen lassen.

 

Essen und Trinken: süsse Versuchung.

2-kambly_Keyvisual
Kambly Sommerplausch © Kambly.

Über 100 Guetzlisorten werden bei Kambly produziert. Angefangen hat die süsse Erfolgsgeschichte vor über 100 Jahren mit dem Brezeli-Rezept von Oscar R. Kamblys Grossmutter. Das «Kambly Erlebnis» führt die Gäste durch die Firmengeschichte. Besonders gefordert wird dabei der Geschmackssinn, denn die verschiedenen Guetzli-Kreationen wollen natürlich auch probiert werden.

 

Sportliche Aktivitäten: Seen-Hopping.

3-seenwanderung
Vier-Seenwanderung.

Zwischen Engelberg und Melchsee-Frutt warten vier tiefblaue Bergseen darauf, entdeckt zu werden. Die vier Seen lassen sich mit einer prächtigen Bergwanderung verbinden. Von der Mittelstation der Titlis-Bergbahn Trübsee führt die Wanderung zuerst steil ansteigend über den Jochpass. Dort öffnet sich der Blick hinunter zur Engstlenalp und dem Engstlensee – ein zauberhafter Ort. Vorbei am gestauten Tannensee folgt als letzter Höhepunkt der Melchsee.

 

Am Wasser: nostalgische Schifffahrt.

4-raddampfer_bjoern_flickr
Raddampfer Gallia auf dem Vierwaldstättersee © bjoern, Flickr (CC BY 2.0).

Fünf alte Raddampfer tuckern tagtäglich über den Vierwaldstättersee und laden die Gäste zur Entdeckung der Langsamkeit ein. Gerade an heissen Sommertagen dank der kühlen Fahrtbrise ein wunderbar erfrischendes Erlebnis. Von Luzern, vorbei am prächtigen Bergpanorama, das sich direkt hinter dem Vierwaldstättersee erhebt, bis nach Flüelen im Kanton Uri dauert die Fahrt rund 5.5 Stunden. Genügend Zeit, um sich herrlich zu entspannen.

 

Für die Familie: Königin der Zentralschweiz.

5-rigi_flickr_thomas_shore
Rigi © Thomas Shore, Flickr (CC BY 2.0).

Die Königin der Zentralschweiz ist ein Berg für alle. Die jüngsten Rigi-Besucher können sich auf dem Naturspielplatz bei der Station Rigi Kaltbad nach Lust und Laune austoben. Bei der Feuerstelle gleich nebenan, wird der kleine Hunger mit einer Cervelat und Schlangenbrot getilgt. Und wenn die Jungmannschaft nach einer kurzen Pause wieder Energie getankt hat, ist es an der Zeit, um auf dem Wildmannli-Pfad die scheuen Wildmannli aufzuspüren.

 

Museen: Zerbrechliche Kunst.

7-museum_glasi_hergiswil_glasblasen_familie
Glasi Hergiswil.

Multimedial wird im Museum der Glasi Hergiswil die Geschichte des Glases erzählt. Der Rundgang durch ein Kulissenlabyrinth sowie der gelungene Einsatz von Ton- und Bildelementen vermitteln einem das Gefühl, als erlebe man die bewegte Geschichte der Glasbläserei selbst im Zeitraffer mit. Am Schluss des Rundgangs besteht die Möglichkeit, selbst einmal Hand anzulegen und sich in der hohen Kunst der Glasbläserei zu versuchen. Ein unterhaltsamer Ausflug ist garantiert.

 

 

Die Schweiz zum halben Preis erfahren.

201606_256_soha_161x133_deMit dem Halbtax reist du auf allen Strecken der SBB und der meisten anderen Bahnen sowie mit Schiffen, Bussen und Trams zum halben Preis.

Das Halbtax gibts an jeder bedienten Verkaufsstelle des Öffentlichen Verkehrs oder auf sbb.ch/halbtax.

Titelbild: Stephanie Kroos, flickr, (CC BY 2.0)

Entdecke weitere interessante Reiseberichte und Ausflugstipps: Einfach anklicken.

5 Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.